Höhenglück Mai 2012

Gipfel : Höhenglück (567m)

Hütte: ----

Gipfelstürmer : Andy

Link zur Tour :

GPSies - Höhenglück

Weitere Informationen zum Hohenglück Klettersteig findet Ihr auch hier:

 

Tourenbeschreibung:

Die erste Klettersteig - Tour in diesem Jahr, führt uns in die Fränkische Schweiz zum Höhenglück - Klettersteig.

Der Höhenglücksteig ist ein Klettersteig südlich von Hirschbach im Schwarzen Brand in der Hersbrucker Alp. Es ist neben dem benachbarten Norristeig einer von zwei Klettersteigen bei Hirschbach. Der Höhenglücksteig verläuft im Gegensatz zu vielen Klettersteigen meist auf ungefähr der gleichen Höhe. Bei über einem Kilometer Länge (davon über 300 Meter mit Drahtseil gesichert) überwindet der Steig nur etwa 100 Höhenmeter.

Nach der Ankunft am Parkplatz in Hirschbach, läuft man erstmal eine halbe Stunde den Wald hoch, bis zum Einstieg.

Parkplatz GPS : 49°33.10273 11°31.50733

 

Der Einstieg in den Höhenglücksteig. Die ersten 8m hier hoch, muss man erstmal ungesichert klettern.

 

Weiter gehts im Schwierigkeitsgrad "B"

 

Hier gehts schön um den Felsen rum, mit Eisenstiften zum steigen.

 

Der Steig verläuft größtenteils in der Vertikalen, an Höhe überwindet man nur ca.100Hm.

 

Eine schöne Brücke, an der man wieder bisschen entspannen kann und die Landschaft geniessen kann.

 

Gipfelstürmer Andy Laughing

 

Hier die Schlüsselstelle, von oben klettert man in Schwierigkeitsstufe "D-E" runter, dass fordert Armkraft, denn Tritte sucht man hier vergebens. Man kann aber diese Stelle auch umlaufen, und von unten zusehen.  Wink

 

Hier wieder schön den Felsen entlang.

 

Hier kann man wieder die traumhaft schöne Landschaft geniessen.

 

Durch diesen kleinen Spalt sollen wir durch? Laughing Okay, zuviel Volumen sollte man da nicht haben Wink

 

Ausgang Höhle

 

Andy am Gipfel des Höhenglück (567m)

 

Hier oben hat man dann eine tolle Aussicht in diese echt schöne Gegend.

Tolle Farben

 

Der letzte Teil ist dann nicht mehr lang.

 

Fordert aber hier nochmal alle Kräfte, denn hier gehts nochmal mit "D" zur Sache, und mit 25m Tiefblicke und Überhang auch psychologisch eine Herausforderung.

Kurz darauf ist dieser Klettersteig dann auch zu Ende.

 

Fazit : Ein toller Klettersteig, der Kat. D. Ab Parkplatz braucht man ungefähr 2,5 Std, also 1,5 Std für den Klettersteig. Man läuft diesen Steig fast nur in der Vertikalen, da man ja nur ca. 100 Meter an Höhe gewinnt, ist mal was anderes, macht aber riesen Spaß. Wer nicht weit hierhin hat, oder kurz in der Gegend ist, sollte ihn machen. Er ist auch ab Parkplatz sehr gut ausgeschildert, sodass man keine Karten braucht.