Hohe Tauern Januar 2012

Gipfel :   -----

Hütte : Berghotel Rudolfshütte***(2315m)

Gipfelstürmer : Hias und Andy

Link zur Tour :

GPSies - Skitour Rudolfshütte

Tourenbeschreibung:

Unsere erste Skitour 2012

Da es in den vergangenen Wochen kein schönes Bergwetter gab bzw die Lawinenstufe immer ziemlich hoch war, und wir nur noch dieses Wochenende Zeit hatten, nutzen wir das für Samstag angekündigte Schönwetterfenster. Wir fuhren in die Hohen Tauern, genauer in die Weißsee Gletscherwelt. " Das Skitouren Paradies in den Hohen Tauern, von der Zeitschrift "NEWS" 2004 als bestes Tourengebiet Österreich ausgezeichnet ".

 

Los gings früh Morgens, kurz vor dem Ziel und mit dem ersten Tageslicht, boten sich schon mal sehr schöne Ausblicke.

 

Ausgangspunkt dieser Tour ist wie hier zu sehen, der Alpengasthof Enzingerboden (1480m)

 

Gipfelstürmer Hias mit tollem Panorama

 

Gipfelstürmer Andy, rechts wäre normal der Grünbachsee, ist aber zugefroren Wink

 

An der Mittelstation vorbei ist es nicht mehr allzu weit, der Aufstieg zur Rudolfshütte verläuft halt auf den präparierten Skipisten. Aber bei Lawinenstufe 3 - 4 ist das wohl die sichere Variante.

 

Ankunft an der Rudolfshütte*** (2315m), und mit uns kam das schlechte Wetter. Starke Schneeschauer mit ordentlichem Wind dazu, lies uns keine andere Wahl, als den Tag in der Hütte zu verbringen Undecided

 

Hier unsere doch ziemlich komfortable Unterkunft, mit Wellnessbereich doch fast schon zu komfortabel Laughing

 

Da das Wetter übernacht nicht besser wurde, blieb uns nichts anderes übrig, als wieder ins Tal abzufahren.

Hier Gipfelstürmer Hias, und wie man sieht, sieht man nichts Smile dementsprechend war auch die Abfahrt, aber Spaß macht es trotzdem.

 

Wieder angekommen im Alpengasthof Enzingerboden, hies es erstmal, Auto suchen Tongue outLaughing die starken Schneefälle über Nacht liesen doch manche Urlauber verzweifeln Wink

 

Fazit :

Wenn das Wetter am Samstag noch ein bisschen länger gehalten hätte, wär sogar noch ein Gipfel drin gewesen, so blieb uns nichts anderes übrig als uns einen schönen Tag an der Rudolfshütte zu machen. Mit einem 4-Gänge Menü und Wellnessbereich konnte man es aber durchaus aushalten. Bei tollem Wetter muss es hier richtig schön sein, nicht umsonst wurde es als bestes Skitourengebiet ausgezeichnet. Wir werden sicher noch einmal hierher kommen.