3 Tages Tour rund um den Watzman und hinauf ;-)

Datum:24.07.07 - 26.07.07

Gipfel: Watzmann Hocheck 2651m

Gipfelstürmer: Andi / Hias / Charly

Tourenbeschreibung:

Die Tour zum König Watzmann !!

Bei eher durchwachsenem Wetter begannen wir den Aufstieg zum Watzmannhaus.

www.watzmannhaus.de

Unser Ziel war auch noch im Nebel verhüllt.

Zu allem Übel hat es auch noch zu regnen begonnen. Da haben wir mal richtig Gas gegeben und auf der Hütte ein bis ... Weizen... naja man kann es sich ja denken :-)

Am nächsten Tag war es leider immer noch nicht besser mit dem Wetter. Trotzdem begannen wir mit dem Aufstieg zum Hocheck. Vielleicht haben wir ja Glück...

Noch ein Blick zurück zum Watzmannhaus. Im Tal sieht man Berchtesgaden.

Von wegen Glück, oben war es mal so richtig sau kalt, nass, windig ...

Der Einstieg zum Gipfelgrat.

Bei dem Wetter ist nix zu machen. Da muss man sich wirklich mal dran halten ...

Noch schnell ein Gruppenbild :-)

Dann gings auch schon wieder runter :-(

Und kaum waren wir knappe 1000Hm weiter unter wurde es der schönste Tag.

Da blieb uns nur noch ein sehnsüchtiger Blick vom Wimbachgries aus hoch zu den drei Watzmann Spitzen.

Die nächste Nacht verbrachten wir auf der Wimbachgrieshütte. Von hier aus gab es eine schöne Aussicht auf den Hochkalter. Wäre auch mal ein schönes Ziel...

www.wimbachgrieshuette.de

Früh am morgen ging es dann gleich weiter hoch Richtung "Hundstodgatter". Hier sah man die schöne Abstiegsroute von der Südspitze des Watzmann.

Weiter oben der Weg durch die Hundstodgrube zum Hundstodgatterl, dem Übergang ins Steinerne Meer.

Bei stahlendem Sonnenschein wurde es einigen von uns zu warm :-)

Ein perfekte Lanschaft hier oben für tolle Fotos.

Hinten ganz klein das Ingolstädter Haus ...

Von jetzt an ging es nur noch runter Richtung Kärlinger Haus wo wir eine kleine Pause einlegten.

www.kaerlingerhaus.de/

Mit Blick auf den Funtensee, bekannt als der kälteste Ort Deutschlands.

Nach kurzer Rast runter durch die Saugasse.

Das Ende der Tour im berühmten St. Bartholomä am Königssee wo wir uns noch ein Bierchen vor der Heimfahrt genehmigten.

Der Königssee...