GPSies - Großer Rachl über Rachlsee

 

Mit 1453m ist der Große Rachl der zweithöchste Berg im Bayrischen Wald. Mitten im Herzen des Nationalparks und direkt vor unserer Haustüre gelegen. Ich wüsste jetzt keinen Berg den ich öfters begangen wäre.

Folgende Routen haben wir hier schon ausprobiert (Die Gehzeiten weichen von den ausgeschriebenen Routen ab):

- Von Spiegelau über Gfällparkplatz (ca 1h oder mit Igelbus) über Rachlsee (ca 1,5h), Rachlkapelle (ca 30min) zum Gipfel (ca 1h)

- ab Gfällparplatz direkt über Waldschmidthaus (ca 1h) zum Gipfel (ca 15min)

- Von Klingenbrunn Bahnhof zum Gefällparkplatz (ca 1,5h)

- Von Klingenbrunn Bahnhof zum Waldschmidthaus (ca 2h)

- Von Frauenau zum Waldschmidthaus (ca 2h)

- Von Oberfrauenau über Kleiner Rachel zum Gipfel (ca 2h)

 

Für eine Brotzeite beim Auf- oder Abstieg bietet sich das Waldschmidthaus an.

 

Die Runde über den Rachlsee lohnt sich immer

 

Blick von der Rachlkapelle runter zum See

 

 

Das Gipfelkreuz im Herbst

 

 

Und hier im Winter

 

 

Und im Winter bei Nacht