Grenzüberschreitende Wanderung Gibacht - Cerchov Mai 2018

Gipfel :   Leuchtturm der Menschlichkeit (895m), Reiseck (889m); Kreuzfelsen (924m); Knockhügel (859m)

             Skalka (1009m); Cerchov (1039m); Pfennigfelsen (902m)

Hütte : -

GPSies - Gibacht - Cherkov

Tourenbeschreibung:

Auch die Gibacht-Tour stand schon länger auf dem Plan bei uns. Wegen der weiten Anfahrt kombinierten wir diese gleich noch mit einem Abstecher zum Cherkov auf der tschechischen Seite.

Startpunkt beim Berggasthof Gibacht.

 

Wir folgen dem Rundwanderweg Gibacht.

 

Erste Station beim Leuchtturm der Menschlichkeit.

Noch mit etwas Aussicht ...

 

Nächste Station das gläserne Kreuz am Reiseck.

Und die Sicht wurde immer schlechter...

 

Danach geht es weiter zum höchsten Punkt des Gibacht, dem Kreuzfelsen mit 924m.

Nun weiter zum Grenzübergang "3 Wappen".

 

Im Felsen eingehauen die historischen "3 Wappen".

Kurz danach läuft man ein schönes Stück auf Forststrassen ... im Winter ist hier wohl eine Loipe gespurt.

Vorbei an der Sattelhütte ...

... über die neue Waldhütte ...

... und der Alten Ruine des Brunnhäusl ...

... bis zum Cherkov. Jetzt war auch endgültig alles zugezogen.

Hat schon was gespentisches bei dem Nebel ...

Die beiden Türme am Cerchov auf 1042m.

Auf dem Rückweg folgen wir statt der Forststrasse diesmal dem Grenzsteig mit ein paar historischen Grenzsteinen.

Dieser Weg ist deutlich schöner. Und auch das Wetter änderte sich schlagartig.

Über den Pfennigfelsen ...

... mit deutlich besserer Aussicht ...

... und dem Wappenstein geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt.