Polednik - Lackenberg - Falkenstein

Gipfel :  Polednik (Mittagsberg) (1315m); Lackenberg (1337m); Großer Falkenstein (1315m);

Gipfelstürmer : Hias und Andi

Hütte : Falkensteinschutzhaus

Tourenbeschreibung:

Nicht nur im Bayerischen Wald sondern auch im angrenzenden Böhmerwald gibt es interessante Berge und Orte zu erwandern.

Ein erstes Ziel war jetzt heuer der 1315m hohe Polednik.

Als Ausgangspunkt für die doch sehr weite Wanderung (ca. 29Km !) wählten wir den Wanderparkplatz in Buchenau. Von hier führt der bekannte Weg hinauf zum Lindberger Schachten.

Dann folgen wir dem "Unteren Gruftsteig" bis zur Kiesseigenstrasse. 

"Unser" Rachel mal von der anderen Seite.

Die Strasse endet an einem Wendeplatz, hier geht es dann einen kleinen Steig weiter bis zur Grenze.

Dann ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel des Polednik auf 1315m mit seinem 37m hohen Turm der früher im kalten Krieg ebenso wie die Stationen am Arber militärisch genutzt wurden. Heute befindet sich ein kleines Museum im Inneren des Turms.

Vor 25 Jahren noch undenkbar ...

Nach einer kurzen Rast ging es auf der tschechischen Seite weiter nach Gsenget.

 

Hier könnte man dann über den Böhmweg wieder zurück nach Spiegelhütte oder Buchenau. Wir gehen jedoch weiter Richtung Obersteindlberg.

Warm wars und der Durst war groß :-)

Viel mehr ist von Obersteindlberg auch nicht mehr übrig, eine Infotafel ...

... und ein Marterl an der Strasse.

Danach wechseln wir auf den Grenzsteig der direkt zum Lackenberg führt.

"Gipfel" des Lackenberg mit 1337m. Der höchste Punkt der Tour.

Danach geht es weiter Richtung Ruckowitzschachten und letztendlich zum Gipfel des Großen Falkenstein. Die Brotzeit beim Milo haben wir uns jetzt verdient :-)