Kaitersberg ab Berggasthof Eck

Gipfel :  Kleiner Riedelstein (1042m); Großer Riedelstein (1132m); Rauchröhren (1042m); Steinbühler Gesenke (1044m); Mittagstein (1034m); Kreuzfelsen (999m)

Gipfelstürmer : Hias

Hütte : Kötztinger Hütte

Link zu Tour :

GPSies - Kaitersberg ab Eck

Tourenbeschreibung:

Einer der schönsten und abwechslungsreichsten Wanderberge im Bayerischen Wald ist sicherlich der Kaitersberg bei Bad Kötzting.

Idealer Startpunkt für die Wanderung ist der Bergasthof Eck.

 

Die Wege hier sind gut beschildert, und auch oft sehr gut besucht.

Zuerst geht es auf einer Forststraße bergauf. Kurz nachdem man dann auf dem eigentlichen Wanderweg ist, erreicht man auch schon den Kleinen Riedelstein auf 1024m. (kleiner Abstecher vom Hauptweg, ohne Gipfelkreuz) 

 

Kurz danach erreicht man auch den Großen Riedelstein (1132m) mit dem Waldschmitdenkmal.

Von hier geht es erstmal ein Stück wieder runter bis man die Rauchröhren erreicht. Eine tolle Felsformation die auch von Kletterern gerne besucht wird. Auch ohne Kletterausrüstung kann man hier in den vielen Felsen ein wenig herumkraxeln.

 

Als Nächstes geht es zur Steinbühler Gesenke (1044m).

 

Von hier kann man schon die Kötztinger Hütte erkennen.

 

Direkt dahinter befindet sich der Mittagstein (1034m) mit Blick auf die Steinbühler Gesenke und dem Riedelstein.

 

Zuletzt besuchen wir auch noch den Kreuzfelsen.

Zwar mit seinen 999m kein 1000er aber dafür mit einem herrlichen Ausblick auf Bad Kötzing und Umgebung.  Hier drehen wir wieder um und gehen nach einer Brotzeit auf der Kötztinger Hütte wieder zurück zum Eck.